+49 (0)541-9333-0
Wir beraten Sie gerne


Futtermitteltransport für den guten Zweck

Tierschutz kennt keine Grenzen. Davon ist auch unser Unternehmen überzeugt. Daher unterstützten wir mit einem Futtermitteltransport, der gemeinsam mit unserem Kunden, einem Hersteller für hochwertige Heimtiernahrung, organisiert wurde, die Arbeit von zwei Tierschutzorganisationen in Rumänien.

Am Morgen des 05.12.2018 machte sich unser Lkw, bereitgestellt von unserer Disposition Osteuropa und beladen mit über 20 Tonnen Futterspenden, auf den Weg in den Südosten Europas. Vor ihm lag eine Strecke von über 1.800 km. An seinem Zielort, den Regionen Suceava und Botosani im Nordosten Rumäniens, wurde sein Eintreffen schon sehnlichst erwartet. Die Tierschutzorganisationen „Suceava Memory of Tina e.V.“ und „Heart 4 Botosani Strays“ nahmen die Futtermittel in Empfang. Die Spenden werden nun mehreren Tierheimen in der Region zugutekommen.

Die beiden Vereine haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Leben der rumänischen Straßenhunde erträglicher zu machen. Wie in vielen anderen süd- und osteuropäischen Ländern leben auch in Rumänien Tausende herrenlose Hunde auf der Straße. Die Streuner werden in großer Zahl gefangen und in Tierheimen untergebracht, im schlimmsten Fall sogar getötet. Um die Situation der Straßenhunde zu verbessern, leisten die Vereine finanzielle sowie materielle Unterstützung in Form von Sach- und Futtermittelspenden. Sie setzen sich darüber hinaus für die medizinische Versorgung der Tiere, die Vermittlung der Hunde, kostenlose Kastrationsaktionen und die bauliche Verbesserung der Tierheime ein.

„Wir freuen uns sehr, dass viele Hände mitgewirkt und diesen Spendentransport ermöglicht haben“, sagt Frau Boekhoff, die beide Vereine von Deutschland aus ehrenamtlich unterstützt. Die Zusammenarbeit sei im Tierschutz besonders wichtig. Im Namen der Vereine „Suceava Memory of Tina e.V.“ und „Heart 4 Botosani Strays“ bedankte sie sich für die großzügigen Spenden und die rasche Durchführung des Transports.

Zurück nach oben