+49 (0)541-9333-0
Wir beraten Sie gerne


Top-Ausbildung bei der NOSTA Group

Die Mühen haben sich gelohnt: Unser Unternehmen wurde in dem Zertifizierungsverfahren zur betrieblichen Ausbildungsqualität der IHK als „IHK Top-Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet. Marco Graf, Hauptgeschäftsführer der IHK Osnabrück Emsland Grafschaft Bentheim, überreichte hierzu am 12. Dezember 2018 das Zertifikat an unseren Geschäftsführer Marcus Thoben und Nora Spieker aus dem Human Resource Management.

Graf erklärte anlässlich der Verleihung: „Unsere IHK möchte mit dem Zertifizierungsverfahren „IHK TOP-Ausbildungsbetrieb“ solche Betriebe herausstellen, die mit vorbildlicher Qualität und hohem Engagement ausbilden.“  Die Zertifizierung zum „TOP-Ausbildungsbetrieb“ richtet sich an Ausbildungsbetriebe in der IHK-Region, die über die Standards hinaus die Qualität ihrer Ausbildung steigern. Das Zertifizierungsverfahren ist mehrstufig konzipiert und erlaubt eine eingehende Analyse und Bewertung der Ausbildungspraxis in den Unternehmen. Auf Basis eines umfangreichen Fragebogens, einer Analyse durch die IHK-Ausbildungsberater und eines Audits im Unternehmen werden alle Teilprozesse in der Ausbildung kritisch geprüft.

Im Jahr 2015 wurde das Zertifizierungsverfahren der IHK ins Leben gerufen. Seither wurden 40 Unternehmen von insgesamt etwa 3000 Ausbildungsbetrieben in der Region mit dem Titel „IHK Top Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet. Zu diesem Kreis gehört nun auch die NOSTA Logistics GmbH. „Ende 2016 haben wir begonnen, uns mit dem Verfahren auseinanderzusetzen und den Fragebogen der IHK angefordert“, erinnert sich Nora Spieker, die den Bereich der Ausbildung in unserem Unternehmen betreut. Das Vergabeverfahren erlebte sie daraufhin als einen Entwicklungsprozess. Man habe während dieser Zeit viele Impulse und Denkanstöße erhalten.

„Der Ausbildungsbereich in unserem Unternehmen wurde in den letzten Jahren neu strukturiert und modernisiert“, so Geschäftsführer Marcus Thoben. Das Team des Human Resource Managements hat dazu ein Konzept entwickelt und eine Vielzahl an Maßnahmen umgesetzt. Dazu zählen u.a. die Benennung von Ausbildungsbeauftragten an sämtlichen Niederlassungsstandorten, die Einführung von regelmäßigen Lernzielkontrollen, Kooperationen mit Schulen und Hochschulen aus der Region und die Umstrukturierung des Onboarding-Prozesses für die Auszubildenden.

IHK-Geschäftsführer Marco Graf weiß diesen Einsatz zu schätzen. In seiner Rede unterstreicht er: „Sie dürfen wirklich stolz sein auf Ihre Leistung: Die Ausbildung in Ihrem Unternehmen ist TOP!“

Zurück nach oben